Können Babys verwöhnt werden?

Auszug aus einem Vortrag zum Thema:
"Erziehung zum psychisch gesunden Menschen"

 

Diese These richtet sich gegen die vielgehörte Warnung sogenannter erfahrener Großmütter: "Pass auf, du verziehst, verwöhnst dein Baby!"

Nein, ein Baby kann nicht verwöhnt werden!

Im Vergleich zu allen anderen Säugetieren ist der Mensch auch nach neun Monaten im Mutterleib noch eine extreme Frühgeburt! Kein anderes Säugetier kommt so unfertig und hilflos zur Welt. Bei dieser begrenzten selbstständigen Lebensfähigkeit des menschlichen Neugeborenen, müsste der Mensch eigentlich noch mindestens ein halbes Jahr länger im Mutterleib bleiben. Wir Eltern sollten unseren Kindern die ersten Lebensmonate nach Möglichkeit so gestalten, dass die Umstände der Zeit im Mutterleib ähnlich sind. Dazu gehört z. B. auch, das kleine Baby möglichst viel am Körper zu tragen, wie es viele Naturvölker, auch die Indianer, heute noch tun.

Möglicherweise werden solche Babys später sehr lebhafte, wache, fordernde, selbstbewusste und unbequeme Kinder, sicher auch manchmal für die Eltern nicht leicht zu habende Kinder. Ich denke, dass sind psychisch gesunde Kinder.

Weitere Informationen