Kichererbsen-Gemüse

Kichererbsen über Nacht einweichen. Kurz aufkochen und das Wasser wegschütten. Dann in den Schnellkochtopf füllen, Salz, klein geschnittene Zwiebeln, Möhren und/oder Kartoffeln (Möhren und Kartoffeln kann man auch weglassen), Tomaten- oder Paprikamark zugeben und mit Brühe aufgießen, sodass die Flüssigkeit die Kichererbsen gut ein Fingerbreit hoch bedeckt.

Den Topf schließen, aufkochen, nach dem ersten Pfeifen etwa 20 -30 min kochen.

Wenn man es scharf mag, kann man auch Chilischoten zugeben. Achtung, wenn man sie mitkocht, wird es richtig scharf. Milde Version: Nach dem Kochen ein paar Schoten zugeben und gut rühren.

Dazu schmeckt Reis oder Bulgur.

Weitere Informationen