Linsensuppe mit Kokos und Chili

 

1 Zwiebel (klein gewürfelt)
2 mittelgroße Möhren (klein gewürfelt)
2 getrocknete Chilis zerkrümelt oder Chiliflocken, nach Geschmack
2 EL geschmacksneutrales Öl
150g braune Linsen (sollten in ca. 30min weich sein)
2 TL Tomatenmark, gehäuft
800ml Gemüsebrühe
200g Chinakohl (in feine, kurze Streifen geschnitten)
150g Cocktailtomaten (geachtelt)
1 Dose Kokosmilch (400g)
2 Frühlingszwiebeln (feine Ringe)
Salz

Öl im Suppentopf erhitzen, Zwiebeln und Möhre andünsten, Chili dazu. Linsen untermischen, Tomatenmark in den Topf geben, alles gut durchrühren, dann Brühe dazu. Umrühren und mit aufgelegtem Deckel die Suppe bei schwächer Hitze ca. 20 bis 30 min garen.
(Es kommt darauf an, wie lange die Linsen laut Packung brauchen. Also 10 Min. weniger kochen als auf der Packung angegeben, denn 10-15 Min. wird die Suppe noch mit dem Kohl gekocht).

Kohl mit Kokosmilch in die Suppe rühren, 10-15 min. garen, bis der Kohl und die Linsen weich sind. Dann die feinen Ringe der Frühlingszwiebeln und die Tomaten in die Suppe geben und warm werden lassen. Mit Salz abschmecken.

Weitere Informationen