Schokomuffins

für etwa 12 Stück:
200g Dinkelmehl (Typ 630/feingemahlen)
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Zimt
3 EL reinen Kakao
1 Ei
175g brauner Zucker
100 ml Öl
125 ml Milchalternative

Zartbitter-Kuvertüre für die Verziehrung**
Papier-Backförmchen


In einer kleineren Schüssel das gesiebte Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Kakao vermischen. In einer größeren Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Öl und Milchalternative hinzufügen und alles gründlich vermischen. Die Mehlmischung unterrühren und Teig in Förmchen verteilen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20-25 Minuten backen (keine Umluft!).
Die Muffins aus dem Blech nehmen und abkühlen lassen. Die Kuvertüre** in einem Wasserbad schmelzen lassen und Muffins damit übergießen.

*Als Milchalternative gehen: Soja-, Reis- und Hafermilch. Beim 1. Mal haben die Muffins evtl. einen komischen Beigeschmack. Man gewöhnt sich aber daran ;-).
** Wenn es keine kuhmilchfreie Kuvertüre gibt, kann man auch einfach Bitterschokolade nehmen und geschmolzen über die Muffins verteilen.

Weitere Informationen