Der Imam fiel in Ohnmacht

Auberginen
Zwiebeln
Tomaten
Knoblauch
Petersilie
Olivenöl
Reis oder Bulgur

(...weil das Essen SOOOOO gut war)

- eines der wenigen veganen Rezepte, von denen man richtig satt wird - mit Reis, Bulgur o.Ä. essen

- von den ganzen Auberginen längs Streifen abschälen (so dass die Aubergine gestreift aussieht), die Enden abschneiden, tief einschlitzen und von allen Seiten in Olivenöl anbraten

- dann: Zwiebeln in Olivenöl anbraten, dazu klein geschnittene Tomaten (hier welche "mit Geschmack" wählen), viel Knoblauch und viel Petersilie - das Ganze in die Schlitze der Auberginen füllen

- was von der Tomatensoße noch übrig bleibt mit etwas Wasser verdünnen, etwas frischen Zitronensaft dazu und die Auberginen darin etwa 30 min köcheln - oder im Backofen backen

Schmeckt wirklich sehr gut!

Weitere Informationen